· 

Überraschung

Dank Cecylia hatte ich eine sorgenlose Anfahrt :).  Ich konnte auf der Hinfahrt einen kleinen Umweg nehmen und meinen Stiefvater zu seinem Geburtstag überraschen und war danach pünktlich zu unserem ersten Gespräch am vereinbarten Platz... direkt am Main ganz in ihrer fußläufigen Nähe.

 

Bei dem ersten persönlichen Gespräch was mir immer sehr wichtig ist, spüre ich rein.. wo stehst du.. wie siehst du dich selbst, was magst du an dir was nicht und wo erzählst du dir Geschichten.

Das nehme ich nur wahr und lass mich dann von meiner Inspiration führen.

 

Sie erzählte mir von Ihrem Berufswechsel, raus aus dem Vertrieb hin zu "Jugendliche unterstützen", junge Menschen die Mobbing erlebt haben und Patch Workfamilien, die ein neues Miteinander finden dürfen. Dabei unterstützt sie Cecylia. In Schulen und per Coaching.

 

Dazu fand ich nach unserem Gespräch gleich neben an beim Ufer Gastro Betrieb die passenden Stühle, die ich mir dann für unser frühmorgendlichem

ersten Fototreffen ausleihen durfte.

So entstanden bis zum frühen Mittag 730 Fotos. Nicht auf jedem Foto gefiel sie sich, doch das kenne ich schon... die meisten sind nicht darauf eingestellt sich vielleicht das erste Mal seitenrichtig zu sehen und nicht wie im Spiegel. Wir leben ja mit unserem Spiegelgesicht und sind dann oft sehr überrascht wie anders wir auf Fotos aussehen. Auch die Handys drehen oft unsere Spiegelgesichter in Spiegelansicht.

 

Gebucht hatte Cecylia mich für einen Tag, so haben wir noch einen zweiten halben Tag, den wir im August in Ihrem Jahresurlaub an der Ostsee machen wollen.

Dann wieder ganz in meiner Nähe.

 

Am frühen Abend konnte ich mein Abendessen am Main geniessen und hatte wunderbare Aussichten.

Morgen geht es Richtung Stuttgart zum nächsten Foto Shooting.

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0